Geführte Wohnmobilreise
MALERISCHE PROVENCE


Diashow Impressionen “Malerische Provence” tour 2018



Impressions “Picturesque Provence” tour 2018


Train de l’Ardèche


Eckdaten der Reise

Start: Avignon

Ende: Tournon-sur-Rhône

Tourtage: 14

Fahrfreie Tage: 7

Durchschnitt/Tag: 84 km

Max. Tagesstrecke: 158 km

Gesamte Tour: 590 km

Haustiere erlaubt


Highlights

  • Werksbesichtigung bei L’OCCITANE
  • Dampflokfahrt im Tal der Ardèche
  • Weinprobe auf einem Weingut bei Châteauneuf-du-Pape
  • Feria de Pentecôte (Pfingsten), eines der größten Feste in Frankreich
  • Grand Canyon de Verdon, eines der schönsten Flusstäler in Europa


Die geführte Reisemobiltour

Die malerische Provence bietet bezaubernde Landschaften durchzogen mit Lavendel-feldern, Weinbergen und Olivenhainen sowie Naturwunder, wie die größte Schlucht Europas. Man findet aber auch pulsierende Städte mit historischen Altstädten und verschlafene Dörfer, auf deren Märkten provenzalische Köstlichkeiten angeboten werden.

Auf unserer Reisemobiltour können Sie große Städte wie Avignon oder Arles besichtigen aber auch zahlreiche kleinere Ortschaften mit ihrer natürlichen Schönheit, wie z.B. der “Hochzeitstorten”-Ort Gordes. Während der Tour können Sie ebenfalls an der Feria de Nîmes teilnehmen, wenn die Stadt sich in ein Gemisch aus Fanfarenmusik, bunten Farben und Geräuschen der Stierkämpfe aus der Arena verwandelt. Unsere Tour ist so angelegt, dass wir in vielen Orten am Markttag sein werden, so können Sie den größten Markt der Provence in Arles erleben. Natürlich darf eine Weinprobe auf einem Weingut in Châteauneuf-du-Pape nicht fehlen. Das Ende der Tour wird durch eine gemeinsame Dampflokfahrt durch das Tal der Doux in der Ardèche gekrönt.

 

Tour Map Picturesque Provence 2021


1. und 2. Tag: Avignon

Wir beginnen unsere Tour in der wunderschönen Stadt Avignon, der Hauptstadt des Christentums im Mittelalter mit dem dominanten Papstpalast. Damit sich die Gruppe kennenlernt werden wir am ersten Abend in einem typisch französischen Restaurant in der Altstadt gemeinsam essen. Abhängig von Ihrer Ankunftszeit können Sie bereits am Nachmittag Avignon erkunden. Den zweiten Tag können Sie Ihre Besichtigung der Stadt fortführen oder nutzen ihn für einen Tagesausflug zum UNESCO Weltkulturerbe Pont du Gard oder fahren nach Nîmes um an der Feria teilzunehmen.

3. Tag: Avignon – Saint-Rémy-de-Provence

Besuchen Sie auf dem Weg nach Saint-Rémy-de-Provence das idyllisch am Rhone Ufer gelegene Château de Tarascon oder nutzen Sie an diesem Tag die Chance nach Nîmes oder zum Pont du Gard zu fahren.

4. Tag: Saint-Rémy-de-Provence

In Saint-Rémy-de-Provence trifft sich im Sommer das Jet Set aber wenn wir reisen ist es dort charmant und ruhig. Es ist der Geburtsort von Nostradamus und beherbergte lange Zeit auch den holländischen Maler Vincent van Gogh. Außerdem ist es die Sommerresidenz der Prinzessin Caroline von Monaco. Die römischen Ruinen von Glanum sind ebenfalls einen Besuch wert und nur einen Steinwurf vom Ortszentrum entfernt.

5. Tag: Saint-Rémy-de-Provence Arles

Bevor wir unsere Reise fortsetzen können Sie in den Ort laufen und über den Wochenmarkt wandeln, wo Sie Produkte aus der Region kaufen können. Auf dem Weg nach Arles können Sie die Bergkette der Alpilles überqueren und die mittelalterliche Stadt Beaux de Provence besuchen. Danach sollten Sie nicht vergessen sich bei einer der Oliven-Mühlen in Maussane-les-Alpilles mit Olivenöl einzudecken.

6. Tag: Arles

Arles hat viel zu bieten. Besuchen Sie das römische Amphitheater, die Kirche Saint-Trophime oder eines der exzellenten Restaurants mit mediterraner Küche oder schlendern Sie einfach durch die Altstadt. Natürlich können Sie den Tag auch für einen Ausflug in die Camargue nutzen, um die Orte Aigues Mortes oder Saintes Maries de la Mer zu besuchen. Alternativ können Sie auch durch den Naturpark fahren und die wilden Pferde und Flamingos beobachten.

7. Tag: Arles Moustiers Sainte-Marie

In Arles gibt es den größten Markt der Provence und vor der längeren Fahrt in die Verdon Region haben Sie erneut die Möglichkeit lokale Produkte zu kaufen. Auf dem Weg nach Moustiers Sainte-Marie können Sie in Aix-en-Provence Halt machen oder genießen einfach die Fahrt durch die malerische Region.

8. Tag: Moustiers Sainte-Marie

Moustiers Sainte-Marie ist bekannt für seine lange Tradition der Keramikherstellung. Nutzen Sie den Tag um das größte Flusstal Europas, den Grand Canyon de Verdon, zu durchfahren und genießen Sie die spektakulären Ausblicke in die Schlucht. Als Alternative können Sie auch den Ort Sainte-Croix am gleichnamigen See besuchen.

9. Tag: Moustiers Sainte-Marie – Manosque

An diesem Tag können Sie durch die Lavendelfelder auf dem Plateau von Valensole nach Manosque fahren. Hier werden wir das Werk von L’OCCITANE mit seinem mediterranen Garten und dem Museum besichtigen. Wir werden sehen wie Lavendel und andere mediterrane aromatische und medizinische Pflanzen mit ätherischen Ölen und natürlichen Düften zu Pflegeprodukten verarbeitet werden.

10. Tag: Manosque – Chateauneuf-du-Pape

Heute ist wieder Markttag. Besuchen Sie entweder den Markt in Apt oder fahren Sie früh nach Gordes, dem „Hochzeitstorten“-Ort, um dort über den Markt zu schlendern. In der Umgebung gibt es zahlreiche Dinge zu sehen, wie z.B. die Ockerfelsen von Roussillon, Fontaine-de-Vaucluse oder das Kloster Notre-Dame de Sénanque. Am Abend werden wir auf einem Weingut in der Nähe von Chateauneuf-du-Pape eine Weinprobe machen.

11. Tag: Chateauneuf-du-Pape – Vallon-Pont-d’Arc

Heute fahren wir durch die Ardèche nach Vallon-Pont-d’Arc. Auf dem Weg gibt es zahlreiche Möglichkeiten den Flusslauf und die bizarren Felsformationen zu bewundern. Falls es Ihnen zu heiß wird können Sie eine der Höhlen der Ardèche besichtigen, wo Sie in Europa einzigartige große Hallen und wundervolle Wasserbecken entdecken werden.

12. Tag: Vallon-Pont-d’Arc – Tournon-sur-Rhône

Vor der Weiterfahrt können Sie im Ort wieder einen Markt besuchen. Auf der heutigen Reiseroute können Sie die Caverne du Pont d’Arc, eine prähistorische Höhle mit berühmten Wandzeichnungen, besichtigen oder Sie machen einen Halt in Montélimar um das weltberühmte Nougat zu kaufen.

13. Tag: Tournon-sur-Rhône

Heute machen wir gemeinsam eine Fahrt durch das wilde und kaum zugängliche Doux Tal mit einer Dampfloko-motive in historischen Panorama-Waggons. Auf der Fahrt werden Sie von Menschen fast unberührte Abschnitte mit schroffen Felsformationen erleben.

14. Tag: Abreise und Ende der Reisemobil-Tour


Reisetermine

Reise Saison 2021

Sonntag 23. Mai– Samstag 5. Juni 2021


Leistungen & Preise

Welche Leistungen sind im Reisepreis inklusive:

Alle Leistungen gelten für ein Wohnmobil mit 2 Personen

  • Willkommensessen
  • Weinprobe auf einem Weingut bei Châteauneuf-du-Pape
  • Werksbesuch bei L’OCCITANE, einem bekannten Hersteller von Pflegeprodukten der Provence
  • Historische Dampflok-fahrt in der Ardèche
  • 13 Übernachtungen auf Camping- oder Stellplätzen inkl. Strom (wenn verfügbar)
  • Begleitung und Unter-stützung durch einen mehrsprachigen Wohnmobilisten während der gesamten Tour
  • Reisepaket: Karten, detailliertes Roadbook mit der Route zu den Übernachtungsplätzen sowie Tipps zu Besichtigungen und Sehenswürdigkeiten entlang der Route
  • Sicherungsschein


Reisepreis: 1.980 EURO

Frühbucher-Rabatt (bei Buchung bis zum 31.12.2020): 100 EURO

Zusätzlich zu unserem Frühbucher-Rabatt, erhalten alle Kunden die mehr als eine Reise für das kommende Jahr buchen, einen Mehrfach-Bucher-Rabatt in Höhe von 60 EURO für jede zusätzlich gebuchte Reise!

Alle Preise gelten für ein Wohnmobil mit 2 Personen

– Weitere Preise auf Anfrage –

 

Button Buchung
Durch Klicken auf das grüne “Buchung” Feld werden Sie zu unserer Buchungsseite weitergeleitet

 


Download Tour Flyer


Fragen zu dieser geführten Wohnmobilreise?

Sollten sie Fragen haben, oder weiterführende Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns:

 

Button Kontakt
Durch klicken auf das grüne “Kontakt” Feld werden Sie zu unserer Kontaktseite weitergeleitet